Mission accomplished - Erfolgreicher Saisonabschluss der AK50 Teams

Jürgen Hahn, Markus Schneider und Achim Strukmeier waren diese Saison als Captains angetreten, den Kader der AK50 Spieler zu einer Mannschaft zu formen und mit den daraus bestellten 3 Teams in der Herren-Liga Niedersachsen Bremen AK 50 Gruppe 2.1 (AK50.I), 4.3 (AK50.II) und 5.7 (AK50.III) erfolgreich zu bestehen.

Schon am Auftritt der Spieler, die von den Captains in enger Absprache konsequent nach HCP aus dem Pool der zur Verfügung stehenden Spieler ausgewählt und aufgestellt wurden, konnte man den neuen Geist festmachen, trugen doch alle Spieler identische neue Trikots. 

Erfolg bemisst sich bekanntlich immer auch an den Herausforderungen und davon gab es diese Saison reichlich, aber eben auch an den gesetzten Zielen und die waren von den Captains vor der Saison klar formuliert worden: Klassenerhalt der AK50.I sichern, Klassenerhalt der AK50.II sichern und Aufstieg der AK50.III realisieren.

Wer die einzelnen Ligen verfolgte, wusste, dass die AK50.II dabei vor der größten Herausforderung am letzten Spieltag stand, aber auch die AK50.I musste ihr bestes, wie an jedem Spieltag geben, um das gesetzte Ziel zu erreichen. Die AK50.III hingegen hatte das gesetzte Ziel, den Aufstieg in Gruppe 4 schon am 4. der 5 Spieltage erreicht, musste aber nach ihrem 6:0 Erfolg gegen Gastgeber Schaumburg am Samstag noch einige Stunden warten, bevor sie den Aufstieg feiern konnten, da zwar auch die AK50.II ihr Spiel zu Hause gegen GP Steinhuder Meer 2 erfolgreich absolviert hatte, aber es vom Ergebnis des Matches Wümme 2 gegen Magdeburg I abhing, ob die Mission Klassenerhalt erfolgreich war. Und es wurden lange, bange Stunden, bis endlich Feststand, dass man Aufgrund des 4,5 zu 1,5 Sieges gegen Wümme 2 am 3. Spieltag im GP Steinhuder Meer, den Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft hatte. Parallel dazu fand auch der letzte Spieltag der AK50.1 auf heimischen Platz gegen Verden 1 statt und hier gab sich die Erste keine Blöße und gewann souverän mit 5:1 und der Verbleib in Liga 2 war gesichert. Mission accomplished!

Im Kader der AK50 und damit am Erfolg beteiligt, waren dieses Jahr folgende Spieler (in alphabetischer Reihenfolge):

Andreas Anding, Torsten Bodensiek, Ralf Cordes, Markus Dreykluft, Christian Dünkel, Jens Evers, Helmut Flintzak, Steffen Glaser, Olaf Grohs, Jürgen Hahn, Dirk Hanke, Markus Hoffmann, Hubertus Lorenz, Arne Lühring, Andreas Melzer, Klaus Meya, Frank Mildszus, Stefan Möser, Sebastian Otto, Jörg Pleines, Andreas Proske, Martin Puchala, Holger Puchala, Paolo Reupke, Matthias Riedel, Martin Rohrbach, Joachim Rohrsen, Torsten Schmull, Markus Schneider, Achim Strukmeier, Jens Wigger, Markus Wittke und Robert Wolf.

Ohne Worte! Glücklich und Stolz. Mission accomplished!

Die Spieler der AK50.I & II am 5. Spieltag

Die Spieler der AK50.III am 5. Spieltag

Die Spieler der AK50.II am 5. Spieltag

Kontakt

Golfclub Rehburg-Loccum GmbH & Co. KG
Hormannshausen 2a • 31547 Rehburg-Loccum
Route planen

Telefon: 05766 93 01-7 • Fax: 05766 93 01-9
info (at) gcrl.de 


Das Sekretariat ist geöffnet

montags - freitags: 09:00 - 14:00 Uhr,

Wochenende/Feiertage: 09:00 - 14:00 Uhr.

Die Gastronomie freut sich täglich von 10:30 - ca. 22:00 Uhr auf Sie, ob Sie Golfer*in sind oder einfach nur die Natur und die gute gute Küche genießen möchten!

BEACHTEN SIE BITTE DIE MASKEN- UND ABSTANDSREGELN IM CLUBHAUS!

----------------

Montags ist die Range von 08:00-12:00 Uhr wegen Pflegearbeiten geschlossen.

Unsere Services

Newsletter
Mit dem Golfclub Rehburg-Loccum Newsletter sind Sie immer aktuell und ganz persönlich informiert. Jetzt abonnieren