Clubmannschaft sichert Klassenerhalt in einem spannenden Finish

Selten war es in einer Liga so spannend am letzten Spieltag der Saison, wie in der DGL Oberliga Nord 4 dieses Jahr. 

Die Mannschaft des G&L Bad Salzuflen führte die Tabelle nach dem 4. Spieltag an, aber nur mit 1, in Worten "einem", Punkt. Punktgleich dahinter lagen die Teams aus Bielefeld und Sieben-Berge so wie unsere Jungs und so hatten alle 4 Teams den Blick auf einen möglichen Aufstieg am letzten Spieltag auf dem Platz des GC Bielefeld gerichtet. Aber es war nicht nur der Aufstieg für diese Teams möglich. Jede Mannschaft konnte bei einem schlechten Abschneiden am letzten Spieltag auch noch der 2. Absteiger werden - der GC Gleidingen hatte mit 7 Punkten nach 4 Spieltagen keine Chance, die Abstiegsplätze zu verlassen - und dies galt es für alle zu vermeiden.

Der Platz, auf die Stärken und Schwächen der Heimmannschaft ausgerichtet, präsentierte sich in einem absolut guten Zustand und auch das Wetter, eine leichte Wolkendecke und im Verlauf des Spieltages zunehmender Wind, sorgte für angenehme Bedingungen.

Captain Paolo Reupke, dem die Nervosität sichtlich anzumerken war, je mehr sich der Spieltag dem Ende neigte und je mehr Scores im Live-Scoring eingepflegt wurden, hätte sicherlich gut das eine oder andere Stück Kuchen zur Beruhigung seiner Nerven gebrauchen können, aber leider war die wirklich gute Gastronomie des GC Bielefeld darauf nicht vorbereitet und so sah man ihn zwischen den letzten Bahnen unaufhörlich hin und her wandern und seine Spieler einfühlsam motivieren.

Aber Justin Langejahn (+3), Marius Jürgens (+4), Keno Menze (+8), Patrick Lindner (+9), Otto Bendix (+10), Fabio Reupke (+10), Nick Mildszus (+11) und Fynn Mildszus (+15) zeigten durch die Bank eine gute, ausgeglichene Leistung und ließen den Druck dieses Spieltages nicht an sich ran. Mit +55 Schlägen sicherten sie sich, mit nur 2 Schlägen Rückstand hinter den unbeschwert und von jeglichem Druck befreiten Gleidingenern, den 3. Platz in  der Tageswertung und damit 3 weitere Punkte zu den vorhandenen 13. Das Team vom G&L Bad Salzuflen kam mit einem Schlag Rückstand (+56) auf die unseren rein und wurde Vierter. Weitere 3 Schläge mehr benötigte der GC Sieben Berge (+59) und konnte damit nur einen Punkt dazu gewinnen. Somit standen Gleidingen (11 Punkte) und Sieben Berge (14 Punkte) als Absteiger fest.

Die beste Mannschaftsleistung zeigte das Team aus Bielefeld, das den Heimvorteil nutzten und mit +18 deutlich den Spieltag, 5 Punkte und damit den Aufstieg für sich verbuchen konnten. An dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Mannschaft wurde am Ende punktgleich (+16) mit, aber hinter dem G&L Bad Salzuflen Dritter. Wir freuen uns auf eine (hoffentlich nicht ganz so) spannende weitere Saison in der Oberliga und gratulieren der Mannschaft zum Erfolg der Mission Klassenerhalt.

Kontakt

Golfclub Rehburg-Loccum GmbH & Co. KG
Hormannshausen 2a • 31547 Rehburg-Loccum
Route planen

Telefon: 05766 93 01-7 • Fax: 05766 93 01-9
info (at) gcrl.de 


Das Sekretariat ist geöffnet

montags - freitags: 09:00 - 14:00 Uhr,

Wochenende/Feiertage: 09:00 - 14:00 Uhr.

Die Gastronomie freut sich täglich von 10:30 - ca. 22:00 Uhr auf Sie, ob Sie Golfer*in sind oder einfach nur die Natur und die gute gute Küche genießen möchten!

BEACHTEN SIE BITTE DIE MASKEN- UND ABSTANDSREGELN IM CLUBHAUS!

----------------

Montags ist die Range von 08:00-12:00 Uhr wegen Pflegearbeiten geschlossen.

Unsere Services

Newsletter
Mit dem Golfclub Rehburg-Loccum Newsletter sind Sie immer aktuell und ganz persönlich informiert. Jetzt abonnieren